Green sziget

One of the Love Revolution’s main message is about environmental consciousness and sustainable development. Last year, we put a lot of effort into fulfilling our goals and becoming greener and plan on continuing with this tradition this year. The Love Revolution is our way of celebrating, that together, we can achieve sustainable development and environmental awareness in our daily lives.

Eine der Hauptbotschaften der Love Revolution bezieht sich auf Umweltbewusstsein und nachhaltige Entwicklung. Dieses Jahr haben wir uns besonders bemüht, diese Ziele zu erreichen. Die Love Revolution ist unsere Art zu feiern, dass wir gemeinsam nachhaltige Entwicklung und Umweltbewusstsein in unserem täglichen Leben erreichen können.

Wiederverwendbare Becher

Dieses Jahr wird es nur noch Getränke in wiederverwendbaren Bechern geben. Kaufe deinen ersten Becher (450 HUF), bringe dann den benutzen Becher zurück und bekomme einen neuen. Wenn du ihn nicht die ganze Nacht mit dir rumtragen möchtest, hole dir einfach dein Guthaben zurück.

Du kannst deine Becher genauso gut an den Sammelstellen abgeben um Superar zu supporten, eine Wohltätigkeitsorganisation die Kindern Musik näherbringen möchte, die es sich sonst nicht leisten könnten. Details darüber findest du HIER.

Becher können nicht gegen Bargeld getauscht werden..

Superar

Wir haben uns mit Superar zusammengetan, um den Einfluss und die Kraft, die Musik und musikalische Bildung auf die Gesellschaft als Ganzes hat, zu supporten. Wir unterstützen Musikunterricht für Kinder durch dieses Programm. Details findest du hier hier.

Green Sziget Center

2019 haben wir euch einen neuen Standort mit dem Namen „Green Sziget Center" präsentiert, in dem unsere Szitizens hier verschiedene Workshops und Aufführungen besuchen konnten. Zudem haben wir euch an drei Recyclingstellen die Möglichkeit gegeben euren Müll nachhaltig zu trennen. Wir bieten erneut in Zusammenarbeit mit Climate KIC Alumni Workshops zum Thema Klimawandel an und freuen uns, die Aktion "Wifi for Trash" fortzuführen. Am letzten Festivaltag werden Zelte, Schlafsäcke und Matten von Wohltätigkeitsorganisationen und Freiwilligen abgeholt, so dass wir hier Festivalgelände von rund 150 Kubikmetern Müll befreien können.

SzigEthical Wear

An unseren Merchständen konntet ihr unsere Fair-Wear-Foundation geprüften Artikel finden, inklusive nachhaltig gedruckten Earthpositiv®-T-Shirts mit plastikfreiem Druck, Leinentaschen und BPA-freie Trinkflaschen. All diese Produkte gab es auf dem Festivalgelände, im neuen Green Sziget Center und an den Recyclingstellen zu kaufen.

Fahrradfreundliches Festival

Fahre mit dem Fahrrad zum Sziget und nutze unsere kostenlosen Fahrradstellplätze, schnelle Reperaturservices und den Fahrradverleih!

Grünes Duschen

Spare Wasser, indem du schnell duschst! Während einer 8-minütigen Dusche werden rund 110 Liter Wasser verbraucht! Versuche deine Zeit unter der Dusche zu verkürzen und helfe unserem Planeten. 

Frischwasserstellen 

Reduziere Plastikflaschen und fülle dein Wasser an den zahlreichen Trinkwasser Stellen des Festivals auf. Suche auf der Karte nach den Wassersymbolen, um diese Punkte zu finden.

Energieeffizienz

Kommerzielle Verkäufer, die mit Standalone-Zählern ausgestattet waren, erhielten von uns eine Beratung zur Energieeffizienz. Mit Hilfe unserer freiwilligen Helfer*innen konnten wir überwachen, welche der vorgeschlagenen Maßnahmen von unseren Partnern umgesetzt wurden.

Programm für ein sauberes Flussufer

Um sicherzustellen, dass kein Abfall ins Wasser kommt, werden die Ufer der Donau genaustens von uns überwacht.

Gemeinschaftliche Kompostierungsanlagen

Das hier hergestellte Humusmaterial wurde während der Rekultivierung von der Óbuda Island verwendet. Neben dem mobilen Kompost, gab es auch ein „visuelles Labor“, in dem der Kompostierungsprozess auf wissenschaftliche Weise gezeigt wurde.

Nachhaltigkeitsbericht

In diesem Jahr werden wir einen öffentlichen Nachhaltigkeitsbericht erstellen. Wir möchten dies nutzen, um unsere Fortschritte zu verfolgen und zu überwachen und anderen zu ermöglichen, einen Blick auf unsere Daten zu werfen und mehr über die Wirksamkeit unserer Richtlinien und Maßnahmen zu erfahren.

Müllrecycling

Wie schon im vergangenen Jahr, sammeln wir an 140 Standorten Kunststoff-, Aluminium- und Glasabfälle. Rund 30-40% der während der Veranstaltung anfallenden Abfälle können wiederverwendet werden. Um diese Ergebnisse weiter zu verbessern, werden rund 50 Freiwillige das Festival besuchen und selektiven Abfall sammeln. Unser Ziel ist es, mindestens eine Recyclingquote von 50% zu erreichen.

EcoCamping präsentiert von E.ON

Im EcoCamping-Bereich (Kapazität 200 Personen) erhielt jeder Bewohner eine Leinentasche mit einer Flasche, einen Zigarettenstummel-Sammler und einen Müllsack. Außerdem haben wir 2019 ECO-Toiletten verwendet, die mit einer Vakuum-Spültechnologie, 85% mehr Wasser einsparen konnten. Im Campinggelände wurde zusammen bei einem Gemeinschaftsfrühstück gegessen, es gab Upcycling-Möbel sowie umweltfreundliche Reinigungsprodukte. Darüber hinaus bot die Slow Food Bar Campern Frühstück und Mittagessen aus frischen Produkten und hochwertigen Zutaten an . Alle Gegenstände, die zum Servieren und Essen von Mahlzeiten verwendet wurden, waren biologisch abbaubar (Teller, Tassen, Utensilien, Servietten, Take-Away-Boxen usw.). Mit Hilfe von E.ON wurden die Rezeption und die Sanitäranlagen mit Solarenergie betrieben.

Don’t Suck!

Strohhalme sind extrem umweltschädlich, daher werden Barkeeper diese nur auf Anfrage zur Verfügung stellen.

Taschen-Aschenbecher

Im letzten Jahr haben wir Taschen-Aschenbecher an unsere Szitizen verteilt.

Green Sziget Händlerprogramm

Es gab einen neuen Foodcourt , in dem umweltbewusste Händler zusammenkamen und Gemüse, Obst, Fisch und Hühnerprodukte servierten. Die Zubereitung von Speisen führte zu geringeren CO2-Emissionen. Küchenabfälle, die hier entstanden, wurden in der mobilen Kompostierungsanlage des Sziget Festivals verarbeitet.

Recyclingprogramme

Es gab drei Recyclingzentren auf dem Sziget geben. Am letzten Sziget-Tag wurden Zelte, Schlafsäcke und Matten von Wohltätigkeitsorganisationen und Freiwilligen gesammelt. Dadurch konnten wir Das Gelände von rund 150 Kubikmeter Müll befreien. Wie schon in den vergangenen Jahren, haben wir auch 2019 10.000 Zigarettenstummel aufsammeln und an 140 Standorten Kunststoff-, Aluminium- und Glasabfälle sammeln. Wir waren in der Lage rund 50% des während des Festivals produzierten Abfalls zu recyclen . Im letzten Jahr wurde eine Studie über die Umweltbedingungen und den Einfluss des Szigets auf die Natur und das Donauareal durchgeführt. Basierend auf unserer eigenen Analyse werden wir Vorschläge zur Verbesserung und Erweiterung von Grünflächen machen.

 
 

Unser Nachhaltigkeitsplan

Auf der Island of Freedom arbeiten wir kontinuierlich an der Umsetzung langfristiger Richtlinien, um die Umweltauswirkungen des Festivals zu verringern. Lest hier unseren Plan und erfahrt mehr über unsere Strategie!

Mehr Infos